Fachstelle für Suchtprävention in der Stadt Kassel

Kontakt

Heike Walter
Fachstelle für Suchtprävention
Drogenhilfe Nordhessen e.V.
Schillerstrasse 2
34117 Kassel

E-Mail: praevention.kassel@drogenhilfe.com
Tel.:   (0561) 103643 oder 103641
Mobil: 0163 7300555
Logo-Drogenhilfe_klein

Heike Walter

Ausbildung u. berufliche Tätigkeit

  • Staatlich examinierte Krankenschwester
  • Studium zur Dipl.Soz. Pädagogin u. Dipl.Soz. Arbeit in Kassel
  • Seit Januar 2009 bin ich Mitarbeiterin der Drogenhilfe Nordhessen. Ich war tätig in der Sozialpädagogischen Familienhilfe Sucht und habe Drogenberatung in einer JVA durchgeführt.
  • Seit Januar 2013 habe ich die Fachstelle für Suchtprävention der Stadt Kassel übernommen. Darüber hinaus bin ich Mutter von zwei Jungs, Erziehung und Pubertät sind keine Fremdwörter für mich!
Heike Walter
Heike Walter

Suchtprävention...

"...ist für mich eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, bei der es nicht um den erhobenen Zeigefinger geht, sondern um den Erwerb von Wissen, abhängig vom Alter der Teilnehmer." Hierbei geht es um Unterstützung von Erziehenden (Eltern, Erzieher, Lehrer, Jugendarbeiter etc) durch Schulung, Beratung und Informationsvermittlung.
 

Arbeitsschwerpunkte/ Angebote

Die Fachstellen für Suchtprävention in Kassel Stadt und Land informieren und beraten rund um Fragen der Suchtvorbeugung:

  • Begleitung und Unterstützung von suchtpräventiven Projekten und Maßnahmen in Kindergärten, Kindertagesstätten und Schulen (in Grundschulen, weiterführenden Schulen, Förderschulen, Berufsschulen)
  • Durchführung von Seminaren und Fortbildungen für Multiplikatoren (Jugendliche, LehrerInnen, AusbilderInnen, ErzieherInnen, JugendarbeiterInnen)
  • Unterstützung, Beratung und Begleitung von suchtpräventiven Projekten in Institutionen der Jugendhilfe und Jugendarbeit, Vereinen und Gemeinden
  • Betriebliche Suchtprävention
  • Elternarbeit (Elternabende und Elternseminare)
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeit in verschiedenen Gremien, wie z.B. in Präventionsräten in verschiedenen Städten im Landkreis Kassel, Fachgremien regional und überregional
  • Durchführung von Infoveranstaltungen zum Thema Sucht und Prävention
  • Bereitstellung von Medien und Hilfsmitteln (Fachliteratur, Filme, Plakate, Spiele, Broschüren, Rauschbrillen, Suchtsack etc.)
  • Beratung von Institutionen bei individueller Projektentwicklung

Projekte

  • Kindergarten: "Spielzeugfreier Kindergarten"
  • weiterführende Schulen: "Klarsicht Workshop "
  • Jugendarbeit:  "Tom & Lisa Workshop"
  • Jugendarbeit:  "Kampagne CHOOSE: Lokale Kampagne für einen bewussten und verantwortlichen Alkoholkonsum von Jugendlichen"
  • Elternseminare: ""Starke Eltern-starke Kinder" Seminare
  • Multiplikatoren:  "COA- Multiplikatorenschulung (Kinder aus suchtbelasteten Familien)"
  • ... darüber hinaus bin ich offen für individuelle Workshops unnd Seminare zu den Themen Erziehung und Sucht.