Fachstelle für Suchtprävention im Main-Kinzig-Kreis Hanau

Kontakt:

Sascha Rehberg
Fachstelle für Suchtprävention im
Main-Kinzig-Kreis Hanau
Johanneskirchplatz 1
63450 Hanau

E-Mail: suchtpraevention@dw-hanau.de
Internet: www.dw-hanau.de
Tel.:  (06181) 9234060
Fax:  (06181) 9234052

hanau-fs.jpg


Arbeitsschwerpunkte

  • Vorbeugung
    Ziel der Suchtprävention ist, der Entstehung von Suchtverhalten vorzubeugen. Prävention stellt nicht das Suchtmittel und seine Gefahren in den Mittelpunkt, sondern den Menschen. Es geht in der Suchtprävention weniger um die Suchtmittel, die „Sachen“, als um die „Ursachen“. Nur wenn sie früh ansetzt und langfristig angelegt ist, kann Prävention gelingen.
  • Stärkung und Förderung
    Prävention sucht nach Ressourcen, stärkt das Selbstbewusstsein, fördert die Wahrnehmung der Gefühle und Bedürfnisse, sucht nach alternativen Lösungswegen in Konfliktsituationen, mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche zu starken, lebenstüchtigen Persönlichkeiten zu erziehen, denn starke Kinder brauchen keine Drogen.
  • Veränderung/ Öffentlichkeitsarbeit
    Unser Ziel ist, das Thema Sucht und Drogen in der Öffentlichkeit wach zu halten, eine sachliche Auseinandersetzung zu ermöglichen und an strukturellen Veränderungen in Institutionen mitzuarbeiten zum Schutz der Gesundheit.
  • Vernetzung
    in regionalen Arbeitskreisen arbeiten verschiedene Institutionen zusammen. Hier werden gemeinsame Konzepte zur Suchtprävention erarbeitet.
  • Zielgruppen
    Kinder u.
    Jugendliche
    Junge Erwachsene
    Hauptzielgruppe die MultiplikatorInnen, die einen wesentlichen Einfluss auf die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen haben.

Angebote

Die Angebote werden auf die jeweiligen Zielgruppe zugeschnitten, richten sich nach deren Bedürfnissen und Zielen, immer auf der Grundlage der Suchtprävention.

  • Beratung und Fortbildungen von Multiplikatoren: LehrerInnen, ErzieherInnen, PädagoInnen zu allgemeinen Fragen der Suchtprävention
  • Fortbildung für LehrerInnen zur Naturerlebnispädagogik und Suchtprävention in Kooperation mit der Umweltpädagogin Hanau
  • Informationsveranstaltungen zum Thema Sucht und Prävention
  • Konzeption, Durchführung und Begleitung von suchtpräventiven Projekten in Kindergärten oder Kindertagesstätten, Schulen oder Jugendeinrichtungen
  • Verleih von Fachliteratur und Medien
  • Sammlung und Abgabe von Informationsmaterial