Fachstelle für Suchtprävention im Main-Kinzig-Kreis Gelnhausen

Kontakt

Dagmar Wieland
Fachstelle für Suchtprävention
im Main-Kinzig-Kreis
Berliner Strasse 45
63571 Gelnhausen

E-Mail: wieland.awo-praevention@ecos.net
Internet: www.suchthilfe-awo-mk.de
Tel.:  (06051) 915588-4
Fax:  (06051) 915588-5
  awo_logo
Fachstelle für Suchtprävention der Arbeiterwohlfahrt - Kreisverband Main-Kinzig e.V.

Dagmar Wieland

Ausbildung u. berufliche Tätigkeit

  • Dipl. Pädagogin
  • Weiterbildung in Gestalttherapie
  • seit 1986 in verschiedenen Aufgabenbereichen der Suchthilfe tätig
  • seit 1991 Leitung der Fachstelle für Suchtprävention
Dagmar Wieland
Dagmar Wieland

Arbeitsschwerpunkte

  • Fortbildung und Seminare für Erzieher/innen, Lehrer/innen, Jugendpfleger/innen, Krankenpflegekräfte und andere Multiplikatoren · Workshops für Eltern zu verschiedenen pädagogischen Themen
  • Ausarbeitung, Durchführung und Begleitung von Projekten zur Suchtprävention
  • Informationsveranstaltungen zum Thema Sucht und Suchtvorbeugung in Schulen, Kindergärten und mit Vereinen
  • Betriebliche Prävention
  • Initiierung suchtpräventiver Netzwerke (Präventionsbeiräte / Arbeitskreise), Koordination vorbeugender Tätigkeiten
  • Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Sucht und Suchtvorbeugung
  • Fachbibliothek und Mediensammlung
  • Sammlung und Weitergabe von Informationsmaterial

Projektbeispiele

  • Projektbegleitung Spielzeugfreier Kindergarten
  • PRiK- Prävention und Resilienzförderung in Kindertageseinrichtungen
  • dazu ergänzend ein Elternkurs:  „Eltern stärken in Kitas“
  • „Eigenständig werden“ ein Präventionsprogramm für Grundschulen
  • „PeP“ ein Präventionsprogramm für Förderschulen und Hauptschulen
  • COA – Seminare und Fortbildungen zum Thema Kinder aus Suchtbelasteten Familien
  • Klarsichtparcour/ Klarsichtkoffer zur Prävention von Alkohol und Tabakabhängigkeit für weiterführende Schulen
  • „Tom und Lisa“ Alkoholpräventionsprojekt für 7. und 8. Klassen
  • „Net- bag“  Methodenkoffer zur Prävention von Medienabhängigkeit
  • „Die kleinen Jugendfilmtage -Alkohol und Tabak“  für SchülerInnen ab der 7. Klasse aller Schulformen

Weitere konkrete Projektbeschreibungen sind auch auf der o.a. Website der AWO Suchthilfe im Bereich Prävention zu finden.