Fachstelle für Suchtprävention im Rheingau-Taunus-Kreis

Kontakt

Petra Clemen
Fachstelle für Suchtprävention
im  Rheingau-Taunus-Kreis
Aarstr. 44
65232 Taunusstein

E-Mail: zjsrtk-praevention@jj-ev.de
Tel.:  (06128) 3031
Fax:  (06128) 21977

Träger:
Jugendberatung und Jugendhilfe e.V.
Taunusstrasse 33
60329 Frankfurt / Main
www.drogenberatung-jj.de
  Logo-Fachstelle-RTK

Petra Clemen

Ausbildung

  • Dipl. Sozialpäd. und Bewegungs- und Entspannungspädagogin

Zusatzqualifikationen

  • Zertifizierte Kursleiterin für "Starke Eltern - Starke Kinder", Elternkurs des Deutschen Kinderschutzbundes
  • Zertifizierte Multiplikatorin für PEP, ein Unterrichtsprogramm zur Sucht- und Gewaltprävention in der Förderschule
  • Zertifizierte Multiplikatorin für Kind s/Sucht und Familie, ein Fortbildungsprogramm für Multiplikatoren zum Thema Kinder aus suchtbelasteten Familien
  • Zertifizierte FreD-Trainerin
  • Fortbildung in Motivierender Gesprächsführung
  Petra._Clemen

Wir bieten an

  • Information, Fachberatung und Fortbildung von Multiplikatoren,
  • Beratung, Konzeption, Organisation, Durchführung und Begleitung von präventiven Angeboten und Projekten,
  • Elternabende zu verschiedenen pädagogischen Themenengebieten
  • Fachvorträge
  • Spezifische Angebote, wie z.B. Elternseminare und Elternschule, alkoholfreie Cocktailbar, Medienpädagogische Angebote
  • Workshops für Jugendliche wie z.B. " Der Alkoholparcours" (Stationenlernen zum Thema Alkohol), "Zocken für mehr Flocken" in Kooperation mit der Fachstelle für Glücksspielsucht in Wiesbaden (ein interaktives Mitmachangebot für junge Menschen zur Glücksspielprävention, Bewegungs- und Entspannungsangebote
  • Mitarbeit in den verschiedenen örtlichen Gremien, der Kirche, Gemeinde und Politik
  • Unterstützung bei der Kooperation und Vernetzung mit anderen örtlichen Institutionen
  • Frühinterventionsmaßnahmen

Gerne entwickeln wir gemeinsam mit Kindergärten, Schulen, Einrichtungen der Jugendhilfe und anderen Kooperationspartnern des Rheingau-Taunus-Kreises neue Ideen und individuelle Projekte.

Wir bemühen uns sehr um die ständige Fortschreibung unserer
pädagogischen  Konzepte und deren Darstellung in der Öffentlichkeit.

Falls Sie Interesse an unseren Angeboten haben und detaillierte
Informationen wünschen, bitten wir um Ihren Anruf oder am besten eine Nachricht per e-mail

Sie erreichen unsere Beratungsstelle Montags bis Donnerstags von 09:00 bis 17:00 Uhr und Freitags von 09:00 bis 15:00 Uhr.